Sie sind hier: Startseite » Tennis » News/Termine

News/Termine

Höhe 111 stellt Bayerischen Meister – Thorsten Beck holt sich den Titel

Er kam, sah und siegte. Thorsten Beck vom SV Höhenberg holte sich am Wochenende in Nürnberg sensationell den Titel des Bayerischen Meisters in der Altersklasse Herren 40. In einem 16er Feld sorgte er gleich in der ersten Runde für eine Überraschung, als er den an Nummer eins gesetzten Thomas Wittig aus Coburg mit 7:5 und 6:0 aus dem Turnier warf. Im Viertelfinale wartete dann Christoph Stratmann aus Fürth. Nach verlorenem 1. Satz und 0:2 Rückstand konnte Thorsten das Ruder noch herumreißen und gewann in einem wahren Krimi am Ende im Matchtiebreak mit 12:10. Im Halbfinale war der Gegner Matthias Lübbert vom TC Marxheim. Der 1. Satz ging deutlich mit 6:2 an Thorsten. Der 2. Satz war ausgeglichen, doch auch hier bewies er kühlen Kopf und entschied diesen Satz am Ende mit 7:5. Der Einzug ins Finale war somit perfekt. Sein Gegner im Endspiel hieß Peter Sachs, gegen den er sich schon öfters enge Duelle lieferte. Im Endspiel boten beide Tennis auf hohem Niveau. Der 1. Satz ging knapp mit 6:4 an Thorsten. Im 2. Satz lieferten sich beide einen Kampf, der an Spannung kaum zu überbieten war. Doch beim Stand von 5:4 und eigenem Matchball folgte der große Schock. In einem hochklassigen Ballwechsel knickte Thorsten um, ging zu Boden und der Traum vom Titel schien zu platzen. Nach einer kurzen Behandlung konnte er das Spiel dann doch noch fortsetzen und es ging in den Tiebreak. Hier zeigte der Höhenberger wiederum mentale Stärke und setzte seinen Gegner mit seinem Power-Tennis ständig unter Druck. Nach gewonnenem 7. Punkt (am Ende hieß es 7:4) riss er die Arme hoch und konnte sich nun erstmals Bayerischer Meister nennen. Abteilungsleiter Christian Beck ist immer noch begeistert vom Triumph seines Bruders: „Der gesamte Tennisverein ist stolz auf seinen Schützling und gratuliert Thorsten ganz herzlich zum Titelgewinn. Seine Leistung verdient höchsten Respekt! Er hat sich diesen Titel schon lange verdient!“

Bild li.: Thorsten Beck (rechts) und Finalgegner Peter Sachs (links) mit BTV Vizepräsident Sport Christian Wenning (Mitte)

Bild re.: Thorsten Beck (links) mit Finalgegner Peter Sachs (rechts)